Students Staff

Publications for Dr Thomas Khurana

I. Books

Das Leben der Freiheit: Form und Wirklichkeit der Autonomie (Berlin: Suhrkamp Verlag, 2017).

Sinn und Gedächtnis. Die Zeitlichkeit des Sinns und die Figuren ihrer Reflexion (München: Fink Verlag, 2007).

Die Dispersion des Unbewussten. Drei Studien zu einem nicht-substantialistischen Konzept des Unbewussten: Freud – Lacan – Luhmann (Gießen: Psychosozial, 2002).

II. Edited Volumes and Special Sections

The Freedom of Life: Hegelian Perspectives. Freiheit und Gesetz III (Berlin: August Verlag, 2013)

Philosophies of Life, Special Section in Constellations 18:1 (2011), pp. 6–73 (guest-editor of the special section, together with Ch. Menke).

Paradoxien der Autonomie. Freiheit und Gesetz I (Berlin: August Verlag, 2011), (co-edited with Ch. Menke).

Latenz. 40 Annäherungen an einen Begriff (Berlin: Kulturverlag Kadmos, 2007), (co-edited with S. Diekmann).

III. Articles

Politics of Second Nature,” in: P. Stekeler-Weithofer, B. Zabel (eds.), Philosophie der Republik (Tübingen: Mohr 2017, forthcoming).

Recht auf Rechte: Zur Naturalisierung und Politisierung subjektiver Rechte,” in: Rechtsphilosophie – Zeitschrift für Grundlagen des Rechts, 1/2017, pp. 15–30. 

Bewusstsein des Lebens und lebendiges Selbstbewusstsein. Anmerkungen zu einem Übergang in Hegels Phänomenologie des Geistes,” in: A. Kern, Ch. Kietzmann (eds.), Selbstbewusstes Leben: Texte zu einer transformativen Theorie der menschlichen Subjektivität (Berlin: Suhrkamp, 2017).

“Das Leben der Form. Praktische Vernunft nach Kant und Hegel,” in: M. Muhle, Ch. Voss (eds.), Black Box Leben (Berlin: August Verlag, 2017). 

‘The Common Root of Meaning and Nonmeaning’: Derrida, Foucault and the Transformation of the Transcendental Question,” in: O. Custer, P. Deutscher, S. Haddad (eds.), Foucault/Derrida: Fifty Years Later (New York: Columbia University Press, 2016).

Versuch über die Veränderung. Zu Breaking Bad,“ in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung, 13:2 (2016).

“Die Kunst der zweiten Natur: Zu einem modernen Kulturbegriff nach Kant, Schiller und Hegel,” in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung, 13:1 (2016), pp. 35–55.

“Which Metaphysics? Notes on the Modest and Reflexive Character of Karl Ameriks’ Metaphysics,” in: A. Speer, M. Gabriel (eds.), The New Desire for Metaphysics (Berlin: De Gruyter, 2015), 87–92.

‘Die Gewohnheit des Rechten’: Zur Wirklichkeit der Freiheit in Gestalt der zweiten Natur,” in: J. Kertscher, J. Müller (eds.), Lebensform und Praxisform (Münster: Mentis, 2015), pp. 299–318.

Paradoxes of Autonomy,” in: Symposium: Canadian Journal of Continental Philosophy 17:1 (2013), pp. 50–74.

Life and Autonomy: Forms of Self-Determination in Kant and Hegel,” in: T. Khurana (ed.), The Freedom of Life: Hegelian Perspectives (Berlin: August Verlag, 2013), pp. 155–193. 

The Freedom of Life: An Introduction,” in: T. Khurana (ed.), The Freedom of Life: Hegelian Perspectives (Berlin: August Verlag, 2013), pp. 11–30.

Impuls und Reflexion: Aporien der Moralphilosophie und die Moral der Aporien nach Adorno,” in: Zeitschrift für kritische Theorie 36/37 (2013), pp. 60–82.

“Schema und Bild: Kant, Heidegger und das Verhältnis von Repräsentation und Abstraktion,” in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 58:2 (2013), pp. 203–224.

Idee der Welt. Zum Verhältnis von Welt und Bild nach Kant,” in: Soziale Systeme 18:1+2 (2012), pp. 94–118.

Selbstorganisation und Selbstgesetzgebung. Form und Grenze einer Analogie in der Philosophie Kants und Hegels,” in: Annals of the History and Philosophy of Biology 16 (2011), pp. 9–27.

“Die geistige Struktur von Leben und das Leben des Geistes,” in: Hegel-Jahrbuch 2010: Geist?, ed. by A. Arndt et al. (Berlin: Akademie, 2011), pp. 28–33.

Force and Form. An Essay on the Dialectics of the Living,” in: Constellations 18:1 (2011), pp. 21–34.

“Äther und Gedächtnis. Zur Erfahrbarkeit des leeren Raumes bei Kant, Husserl und Derrida,” in: P. Gehring, M. Rölli, S. Alpsancar (eds.), Raumprobleme: Philosophische Perspektiven (München: Fink, 2011), pp. 53–70.

Paradoxien der Autonomie. Zur Einleitung,” in: T. Khurana & C. Menke (eds.), Paradoxien der Autonomie (Berlin: August Verlag, 2011), p. 7–23

Maschinen der Natur. Lebendige Einheit bei Leibniz,” in: Drehmomente. Philosophische Reflexionen für Sybille Krämer (Berlin, 2011)

“Ontologie und Autonomie. Zur reflexiven Vertiefung von Ontologie nach Heidegger und Brandom,” in: O. Jahraus, M. Grizelj (eds.), TheorieTheorie (München: Fink, 2011), pp. 399–417.

“Schon da und noch im Kommen. Zur Zeitlichkeit des Mediums Sinn,” in: Ch. Kiening, A. Prica, B. Wirz, Wiederkehr und Verheißung. Dynamiken der Medialität in der Zeitlichkeit (Zürich: Chronos Verlag, 2011), pp. 43–64.

“Das Gedächtnis des Anderen. Zum Ethos des Gedächtnisses bei Derrida,” in: M. Flatscher & S. Loidolt, Das Fremde im Selbst. Transformationen der Phänomenologie (Würzburg: Königshausen & Neumann, 2010), 160–175.

This New Yet Unapproachable Community. Formen der Gemeinschaft bei Cavell und Blanchot,” in: K. Trüstedt & K. Thiele (eds.), Happy Days. Lebenswissen nach Cavell (München: Fink, 2009), pp. 45–65.

Desaster und Versprechen. Eine irritierende Nähe im Werk Giorgio Agambens,”  in: J. Böckelmann & F. Meier (eds.), Die gouvernementale Maschine. Zur politischen Philosophie Giorgio Agambens (Münster: Unrast, 2008), pp. 29–44.

‘Gesellschaft’ und ‘menschliche Lebensform’. Zum Verhältnis zweier Fundamentalbegriffe des Sozialen,” in: Soziale Systeme 13 (2007), pp. 443–455.

“Unvordenkliche Nachwirkung. Anmerkungen zur Zeitlichkeit der Latenz,” in: T. Khurana, S. Diekmann (eds.), Latenz. 40 Annäherungen an einen Begriff (Berlin: Kulturverlag Kadmos, 2007), pp. 142–147.

Latenz: eine Einleitung,” in: T. Khurana, S. Diekmann (eds.), Latenz. 40 Annäherungen an einen Begriff (Berlin: Kulturverlag Kadmos, 2007), pp. 9–13.

Die Form des Mediums: Niklas Luhmann,” in: D. Lauer, A. Lagaay (eds.), Medientheorien. Eine philosophische Einführung (Frankfurt: Campus, 2004), pp. 69–88.

‘...besser, daß etwas geschieht.’ Zum Ereignis bei Derrida,” in: M. Rölli (ed.), Ereignis auf Französisch. Von Bergson bis Deleuze (München: Fink, 2004), pp. 235–256.

“Deconstruction is the Case. Deconstruction in Management Consulting and Organization Theory,” in: Soziale Systeme 8:2 (2002), pp. 248–282.

“Gedächtnis als Korrelat sinnhafter Prozesse,” in: M. Saar, G. Echterhoff (eds.), Kontexte und Kulturen des Erinnerns (Konstanz: UVK, 2002), pp. 123–140.

“Supertheorien, theoretical jetties und die Komplizenschaft von Theorien,” in: P.-U. Merz-Benz, G. Wagner (eds.), Die Logik der Systeme. Zur Kritik der systemtheoretischen Soziologie Niklas Luhmanns (Konstanz: UVK, 2000), pp. 327–370.

IV. Reviews and Essays

Review of Mark Alznauer, Hegel’s Theory of Responsibility, in: International Yearbook of German Idealism, 12/2014, forthcoming. 

Review of Katrin Flikschuh and Lea Ypi (eds.), Kant and Colonialism: Historical and Critical Perspectives, Oxford University Press, in: Notre Dame Philosophical Review 2015.08.

Review of Catherine Malabou, Plasticity at the Dusk of Writing, in: European Journal of Philosophy 22 (2014), pp. e16–e21.

Process and Figure,” in: Deutsche Börse Photography Prize 2011 Catalogue (London, 2011), pp. 28–31.

Reflexives Leben: Biologie und Ästhetik um 1800,”  in: Texte zur Kunst 20 (2010), no. 79, pp. 177–182.

“Die zeitlichen Formen des endlichen Verstandes. Sebastian Rödls Kategorien des Zeitlichen,” in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 56:3 (2008), pp. 460–464

“Prekäre Polemik. Alain Badious Ethik,” in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 53 (2005), pp. 822–825

“Peter Fuchs zum Eigen-Sinn des Bewusstseins,” in: Soziale Systeme 10:2 (2004), pp. 398–402.

“Immer nur das eine, immer nur das andere. Esposito über die Paradoxien der Mode,” in: Texte zur Kunst 14 (2004), no. 56, pp. 164–167.

Unzeitgemäße Betrachtungen. Barthes und der Anachronismus der Liebe,” in: Texte zur Kunst 13 (2003), no. 52, pp. 141–144.

“Die Wiedereröffnung einer Konfrontation. Eine Rezension zu Georg W. Bertrams Hermeneutik und Dekonstruktion,” in: Journal Phänomenologie 18 (2002), pp. 45–48.

“Leben und sterben lassen. Giorgio Agambens Buch Homo Sacer und seine Rezeption,” in: Texte zur Kunst 12 (2002), pp. 122–127.

<< Back